Wir sagen Danke für über 93.000 gewanderte km und über 16.000 EUR an Spenden!

Mittwoch 25/01/2023 ab 16h00 - Grosse Abschlussveranstaltung in Eupen auf der Klötzerbahn!  Viele Menschen kamen vorbei!

Jede(r) kann wandern:

Wandern ist einfach, es ist gesellig, es ist gut für den Körper und für jeden gewanderten KM spenden die Lions Clubs aus Eupen und Sankt Vith EUR 0.2. 

Alle können teilnehmen:

 

Jede(r) kann vom 18/01 - 25/01 wandern:

Wo man will*

Mit wem man will

Wann man will

Wie man will

So viel man will

So oft man will

 

Einfach die gesamten gewanderten KM anschliessend auf www.benefizmarathon.be mitteilen...

 

*Die auf www.benefizmarathon.be angegebenen Wanderrouten sind nur Vorschläge, es darf überall für den guten Zweck gewandert werden.  Es gibt auch keine Check-Points oder anderen Kontrollpunkte auf Wanderrouten.  Das Mitteilen der gewanderten KM geschieht auf Vertrauensbasis.  Vielen Dank!

 

 

Viele Menschen besuchten uns in der Grillhütte (Schönefelderweg Eupen) am Samstag und Sonntag um den Tag gemütlich und gesellig ausklingen zu lassen.

Neu dieses Jahr:  Wandern & Menschen begegnen

 

Dieses Jahr organisiert der BRF erstmalig eine Abschlussveranstaltung des Benefiz-Marathons.

Am 25. Januar können Sie mit Live-Musik, Food & Drinks auf der Eupener Klötzerbahn von 16 bis 20 Uhr mit uns feiern! Alle Einnahmen des Tages gehen in die Spendenkasse.

 

Auch die Lionsclubs in Sankt Vith und Eupen organisieren dieses Jahr einen Ort der Begegnung. Am Samstag und Sonntag (21. und 22. Januar 2023) jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr sowohl in Eupen (Grillhütte Schönefelderweg) als auch im Dorfsaal Schoppen können Menschen zusammenkommen. Vor Ort sind Wanderrouten ausgezeichnet und für einen gemütlichen Ausklang werden kalte und warme Getränke sowie leckere Spezialitäten angeboten.  Alle Wanderer und Wanderinnen sind von 11:00 Uhr  bis 17:00 Uhr diesen Samstag und Sonntag herzlich willkommen.  Alle teilnehmenden Teams die sich zum TEAMWANDERN*angemeldet haben, erhalten zusätzlich vor Ort 10 Gratis Getänkebons pro Team.

 

*als "Teams" werden die Gruppen bezeichnet, die freiwillig den Betrag von EUR 250 gespendet haben.

  

Eine Woche wandern für den guten Zweck: BENEFIZ-MARATHON

Die Lions Clubs Sankt Vith und Eupen in Zusammenarbeit mit dem Leitverband des Ostbelgischen Sports LOS laden 2023 zu einer Neuauflage des Benefiz-Marathons ein und hoffen auf einen großen Zuspruch seitens der Bevölkerung. Denn auch in diesem Jahr ist die klassische Durchführung des Schwimmmarathons leider nicht möglich, weshalb es vom 18. bis zum 25. Januar 2023 in Ostbelgien heißt: „Wandern für den guten Zweck“.

 

Das Grundkonzept der Aktion bleibt bestehen: Die Menschen in Ostbelgien bewegen sich und die Lions Clubs Sankt Vith und Eupen steuern 20 Cent pro geleisteten Kilometer für den guten Zweck hinzu. Vom 18. bis 25. Januar 2023 hat die gesamte Bevölkerung Ostbelgiens also die Chance, wandernd oder laufend so viele Kilometer wie möglich zu sammeln. Egal ob als Einzelsportler oder in der Gruppe, der Benefiz-Marathon ist für alle geeignet: Vereine, Familien, Schulen, Einzelpersonen und viele mehr.

 

Als Paten für das Jahr 2023 haben wir dieses Jahr den Präsidenten des Wandersportverbandes Ostbelgien begeistern können.  Emil Dannemark ist leidenschaftlicher Wanderer und überzeugter Unterstützer des Benefiz-Marathons.

 

Auch die Team-Wanderung im Verein oder Betrieb findet dieses Jahr wieder statt:  250€ als Team spenden* und fleißig Kilometer zurücklegen. Egal ob Unternehmen, Vereine oder spendenfreudige Privatpersonen. Unter folgendem Link können die „Teams“ sich bei den Lions Clubs registrieren unter:  www.lionsclub-eupen.be

 

Alle zurückgelegten Kilometer, sei es der offiziellen Teams oder aller anderer Teilnehmer und Gruppen, können auf der Webseite www.benefizmarathon.be vom 18. bis zum 25. Januar (bis 18 Uhr) registriert werden.

 

Das Spenden-Telefon bleibt natürlich auch in seiner Form bestehen: Am 25. Januar werden die Mitglieder der Lions Clubs zwischen 7 und 20 Uhr nicht nur Spendenverspechen* sammeln, sondern auch die Musikwünsche der Spender unter der Nummer der BRF-Spendenhotline (087/59 11 12) entgegennehmen.

 

 

Die Spenden des Benefiz-Marathons gehen an Projekte, die die Armut in Ostbelgien bekämpfen.  Umso wichtiger ist, auch dieses Jahr unsere Solidarität zu zeigen. Dies geht entweder über das Spenden-Konto der Lions Clubs:

IBAN: BE36 7310 0207 6781 Löwenzahn VOG oder am 25. Januar 2023 über das Spendentelefon. Machen Sie mit – unterstützen Sie die Bedürftigen in Ihrer Gemeinde!

 

*Alle Teilnahmengebühren und auch alle anderen Spenden kommen ausschliesslich den nutzniessenden Organisationen und anderen Härtefällen in der DG zugute.  Die EUR 0.20 pro gewanderten KM werden aus anderen, den Lionsclubs zur Verfügung stehenden, Finanzierungsquellen bezahlt!

 

 

Der Benefiz-Marathon findet grossen Anklang in der Bevölkerung.  Unsere Medienpartner BRF und Grenz-Echo berichten verschiedentlich über die grösste sportliche Massenveranstaltung in Ostbelgien.  Nachfolgend finden sie die Links zu den wichtigsten Beiträgen:

 

BRF TV:  

https://m.brf.be/beitraege/931991/

https://brf.be/regional/1684968/

https://brf.be/regional/1684665/

https://m.brf.be/beitraege/931891/

https://m.brf.be/beitraege/931757/

https://m.brf.be/beitraege/931935/

 

BRF Radio:  

https://brf.be/regional/1678176/

 

 

Grenz-Echo:  

Zwei Jahre nennt sich der traditionelle ostbelgische Schwimmmarathon nun schon „Benefiz-Marathon“. Das Konzept, das sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt hat, scheint einen zukunftsfähigen Rahmen gefunden zu haben, nachdem 2022 ein neuer Spendenrekord aufgestellt werden konnte.

 

Grenz-Echo:  Wandern für den guten Zweck: